Font Size

Cpanel

Open Source Jahrbuch 2008 erschienen

Das Open Source Jahrbuch behandelt jedes Jahr aktuelle Themen aus dem Open Source Umfeld. Zum Inhalt gehören sowohl technische wie auch nicht-technische Themen, darunter interessante politische, rechtliche und soziologische Inhalte.

Die diesjährige Ausgabe erscheint im Print- und digitalen Format. Das Buch enthält auf 370 Seiten Beiträge von namhaften Autoren aus dem Open Source-Umfeld. Die Ausgabe 2008 ist in die fünf Hauptteile „Vom Anwender zum Entwickler“, „Von der Innovation zum Geschäftsmodell“, „Von der digitalen Herausforderung zum sozialen Prozess“, „Von der Entscheidung zum Einsatz“ und „Vom Wissen zur Vernetzung“ gegliedert. Ein besonderes Merkmal des Jahrbuchs 2008 ist, dass erstmals auch Soziologen zu Wort kommen, die Open Source Software aus soziologischer Sicht betrachten und analysieren. Auch die wirtschaftliche Nutzung und Entwicklung von Open Source Software steht wieder im Vordergrund.

Das Open Source Jahrbuch-Projekt ist in den fünf Jahren seiner Existenz zu einer sehr beliebten Standardreferenz im deutschsprachigen Raum geworden. Herausgeber ist der Fachbereich Informatik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin. Die redaktionellen Aufgaben werden von einem jährlich wechselnden studentischen Team übernommen. Im September 2006 wurde eigens für dieses Projekt der Förderverein Open Source Jahrbuch e.V. gegründet.

Auf der Webseite des Projekts ist das Jahrbuch als Download verfügbar. Im Buchhandel kann es in gedruckter Form bezogen werden. Der Preis liegt für Vorbestellungen bei 17,90 Euro. Später wird das Buch dann 19,90 Euro kosten. Der Versand ist bei Bestellung über die Webseite in Deutschland kostenlos.

weitere Informationen:
http://www.opensourcejahrbuch.de/