Font Size

Cpanel

Vorsicht vor dem FAT

Vor einigen Wochen hat Microsoft TomTom, einen Hersteller von Navigationsgeräten aufgrund von Patentverletzungen verklagt. Konkret ging es um Algorithmen zum Generieren von Fahrtrichungshinweisen, Patente zur Bedinung von mobilen Computern mit GUI und einigen Anderen. Besonders bedrohlich für die Linux Community erscheinen jedoch US-Patente Nr. 5,579,517 und 5,758,352. Diese betreffen eine Erweiterung des FAT Dateisystems, welches Microsoft sich 1996 patentieren ließ. FAT konnte ursprünglich nur mit Dateinamen, welche maximal 11 Zeichen lang sind, umgehen. Um lange Namen einführen zu können und dennoch abwärtskompatibel zu bleiben, wurde ein einfacher Algorithmus entwickelt, durch den sowohl alte DOS/3.11 Anwendungen wie auch modernere Anwendungen auf die selbe Datei zugreifen konnten. Die Patente sind seit ihrer Gültigkeit starker Kritik ausgesetzt, weil sie von Experten als trivial bezeichnet werden. Dennoch haben sie weiterhin Bestand.

Um Datenträger, welche mit Microsoft Betriebssystemen erstellt wurden, lesen und schreiben zu können, unterstützt Linux die FAT Erweiterung. Hersteller von Linux basierten Produkten, welche diese Fähigkeiten nutzen, sollten daher besonders darauf achten, dass Sie nicht unbeabsichtigt diese Patente verletzen.