Font Size

Cpanel

OpenGL-Implementation GLX vollständig freigegeben

Die Software GLX, welche die X11-Implementation von OpenGL ist, wurde nun von der Free Software Foundation (FSF) als komplett bezeichnet. Damit ist nun eine vollständige OpenGL-Implementation frei verfügbar. Dies teilte Brett Smith, Zuständiger für Lizenzen bei der FSF, über seinen Blog mit.

 

Bisher bestand das Problem, dass große Teile der OpenGL-Software von SGI stammen und damit nicht komplett frei, also auch im Quellcode verfügbar waren. Seit dem Jahr 2000 wurde es aber freien Systemen wie Linux ermöglicht, diese Teile von SGI zu nutzen. Allerdings enthielt die verwendete Lizenz von SGI (SGI Free Software License B) einige Restriktionen hinsichtlich Veränderungen an der API.

 

Erst gegen Ende 2008 hat SGI die Version 2.0 der Lizenz veröffentlicht und alle durch SGI entstandenen Quellen unter diese Lizenz gestellt. Damit war es möglich, die ursprünglichen Programmierer von SGI zu kontaktieren und nach einer Genehmigung für Änderungen zu Fragen. Dies hat die FSF mit Hilfe des Software Freedom Law Centers (SFLC) und dem X.org-Projekt in die Tat umgesetzt. Nachdem diese Arbeit getan ist, kann nun der Quellcode von OpenGL bzw. GLX als vollständig frei angesehen werden.

 

Weitere Informationen können in der Pressemeldung von der FSF eingesehen werden.

- http://www.fsf.org/blogs/licensing/2009-01-xorg-glx