Font Size

Cpanel

Qt SDK 1.1 erschienen

Nachdem im März 2011 bekannt geworden war, dass Nokia, Qt an seinen Partner Digia abtreten wolle, ist nun Anfang Mai 2011 die C++-Entwicklungsplattform Qt SDK 1.1 noch unter dem Rechteinhaber Nokia erschienen.

Mit der Freigabe von Qt SDK 1.1 führt Nokia die bisherigen SDKs zu einer Version zusammen. Vor allem touchscreenbasierte Applikationen sollen nun einfacher und schneller entwickelt werden können.

Laut dem offiziellen Blog-Eintrag von Qt-Entwickler Maurice Kalinowski bietet Qt SDK 1.1 folgende Neuerungen:

  • Erstellung von Applikationen, basierend auf Qt 4.7 oder auch Qt Quick, und Veröffentlichung dieser im Ovi Store.

  • Integration von Mobil- und Desktop-Version, um Plattform-Portierungen zu vereinfachen.

  • Erstellung sehr mächtiger Applikationen insbesondere im Mobilbereich mit Qt Mobility 1.1

  • Bereitstellung der Entwicklungsumgebung Qt Creator 2.1 mit allen wichtigen Tools und Features für die Erstellung von Applikationen. Ein Update für den Qt Creator auf Version 2.2 wird außerdem schon in Kürze erwartet.

  • Viele Updates für den Qt Simulator 1.1, um die aktuellsten Versionen von Qt und Qt Mobility zu unterstützen.

  • Installation von nativen APIs in der Entwicklungsumgebung für Symbian^3 mit dem Symbian Complementary Package.

  • Kompilierung von Projekten für alle Nokia-Plattformen mit dem Remote Compiler.

Nokia scheint weiterhin an Qt festzuhalten. Ein Indiz dafür sind die Qt Developer Days, die auch dieses Jahr wieder stattfinden werden. Diese sind im Zeitraum vom 24. bis 26. Oktober 2011 in München geplant.

Die offizielle Pressemitteilung zu Qt SDK 1.1 ist hier zu finden. Der Blog-Eintrag von Maurice Kalinowski bietet darüber hinaus weitere Informationen.