Font Size

Cpanel

Freie Entwicklungstools von Texas Instruments

Texas Instruments hat zwei freie Linux Entwicklungstools veröffentlicht, um die Entwicklung des TMS329C6000 DSP zu vereinfachen. Dieser DSP wird in vielen DaVinci- und OMAP-Prozessoren verbaut. Die Tools tragen die Namen C6EZRun und C6EZAccel.

Das Tool C6EZRun ist dafür gedacht Code zwischen ARM-Kernen und DSP sinnvoll aufzuteilen, um die Performance zu verbessern und bestimmte ARM-Features auszunutzen. Das C6EZAccel Tool stellt eine ARM-API-Bibliothek mit mehr als 130 optimierten DSP-Kerneln zur Verfügung.

 

Durch diese beiden Tools ist es einfacher für Programmierer bestimmte Fähigkeiten der Prozessoren und des DSPs auszunutzen. So können auch Programmierer, die weniger Erfahrung oder Wissen im Bereich der DSP-Programmierung haben, Echtzeit-Anwendungen wie Signalanalysen oder bestimmte Algorithmenverarbeitungen zu ihrer Software hinzufügen. Als Beispiel listet Texas Instruments Features auf, wie die Raumkorrektur für ein Audiosystem oder ein Personenzähler für ein Videosystem.

 

Die Tools decken sowohl die seit fünf Jahren existierende DaVinci-Produktpalette mit ARM/DSP Kombinationen ab als auch die neueren OMAP-Prozessoren von Texas Instruments. Die OMAP-Baureihe ist ebenfalls eine Kombination von ARM und DSP. Teilweise existiert noch ein 3D Grafikprozessor auf einem OMAP SoC (System on Chip).

 

Beide Entwicklungstools unterstützen den ARM9-basierten OMAP-L137 Chip sowie den neueren OMAP-L138. Des Weiteren werden der ARM Cortex-A8-basierte OMAP3530 und der Cortex-A8-basierte DaVinci DM3730 unterstützt. Das C6EZRun Tool bietet darüber hinaus Funktionen für den OMAP3525 und C6EZAccel für das mit Videofunktionen ausgestatteten DaVinci DM6467 SoC.

 

C6EZRun bietet eine abstrakte Schnittstelle für den DSP an und verteilt Code je nach Eignung zwischen den ARM-Kernen und dem DSP. So werden die ARM-Kerne weniger belastet und bestimmte Berechnungen wesentlich schneller von dem DSP verarbeitet.

 

C6EZAccel bietet eine API-Bibliothek mit mehr als 130 unterschiedlich optimierten DSP-Kerneln an. Somit sind Entwickler in der Lage den am besten geeigneten DSP-Kernel für die gewünschte Aufgabe des Prozessors zu verwenden.

 

Das Unternehmen hat bereits angekündigt die Kompatibilität mit weiteren Produkten in Zukunft anbieten zu wollen. C6EZRun kann hier frei heruntergeladen werden und C6EZAccel ist von dieser Seite frei zu beziehen.