Font Size

Cpanel

ARM veröffentlicht Linux Entwickler Tools

ARM hat eine Tool-Suite mit dem Namen Keil Development Studio 5 (DS-5) veröffentlicht, mittels derer die Entwicklung von Linux und Android Anwendungen für die ARM Cortex-A Architektur vereinfacht werden soll.

 

Die Tool-Suite besteht aus einer Eclipse IDE, einem Compiler, einem Debugger und einem Simulator. Weiterhin wird das Evaluations-Module BeagleBoard von Texas Instruments (TI) unterstützt. Mittels DS-5 soll besonders das Testen der Software für ARM Cortex-A basierte System-on-Chips (SoCs) verkürzt werden. Dazu verwendet die Tool-Suite einen für ARM Linux optimierten GNU Compiler der Version 4.4.1 und unterstützt die Architektur Cortex-A5, Cortex-A8 und Cortex-A9.

 

Der integrierte Debugger stellt detaillierte grafische Darstellungen bereit und eine Steuerung des Prozessors. Unter den grafischen Ansichten befinden sich beispielsweise eine Speicherdarstellung und eine Gegenüberstellung des Quelltextes und des Assembler-Codes mit Breakpoint-Unterstützung.

 

Über den Simulator können für die Architektur ARM Cortex-A8 sämtliche Bestandteile des SoCs simuliert werden. Dazu gehören auch ein LCD Controller, ein Keyboard, eine Mouse, ein Touchscreen, die UARTs, Ethernet sowie USB Controller. Vorkonfiguriert ist die Entwicklungsumgebung für das Evaluations-Modul OMAP35x von Texas Instruments, sowie dem BeagleBoard, welches ebenfalls von TI kommt.

 

Das Keil Development Studio 5 steht zum freien Download auf der ARM DS-5 Webseite zur Verfügung und kann bis zum 30. September kostenfrei verwendet werden.