Font Size

Cpanel

Neuigkeiten für Embedded-Entwickler im Linux Kernel 2.6.27

Für Embedded-Entwickler hält der neue 2.6.27 Linux Kernel einige Neuigkeiten bereit. Darunter die Protokollierungs-Tools "Sysprof" und "Ftrace", ein neues Flash-Dateisystem mit dem Namen "UBIFS" und neue Netzwerktreiber, welche mehrere Sendewarteschlangen unterstützen.

 

Das neue Dateisystem "UBIFS" hat eine sehr hohe Priorität bei den Embedded Maintainern. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis es in den aktuellen Kernel integriert wurde. Das Unternehmen Nokia hat bei der Entwicklung von UBIFS die Führung übernommen und es zur Kernel-Reife getrieben. Ein weiterer Kandidat wäre das Dateisystem "LogFS" gewesen, welches allerdings im Moment scheinbar nicht weiterentwickelt wird und daher das Nachsehen gegenüber "UBIFS" hatte. Wie auch JFFS2 arbeitet UBIFS über Raw Flash Devices, welche über das Memory Technologe Devices Kernel Subsystem (MTD) angebunden werden. Das Dateisystem unterstützt Journaling, Write-back, on-the-fly Kompression und schnelle Mount-Zeiten. Weiterhin hat nun auch das "OMFS" Dateisystem (Optimized MPEG File System) einen Platz im Kernel bekommen.

 

Das neue Tool "Ftrace" ist ähnlich zu "strace", allerdings kann es anzeigen an welchen Stellen im Kernel welche Menge an Zeit benötigt wurde. Das wird besonders Embedded Entwicklern, welche Echtzeit-Anwendungen erstellen, helfen, ihre Anwendungen zu optimieren. "Ftrace" soll im Gegensatz zu LTTng, das bisherige Tool für diese Anwendung, wesentlich einfacher zu handhaben sein. Des Weiteren ist seit 2.6.27 das Tool "Sysprof" dazu gekommen, welches in erster Linie Kernel-Stacktraces erstellen kann.

 

Eine weitere besondere Neuerung stellen die Multiqueue Transmit-Patches von David Miller da. Sie erlauben es komplexeren Netzwerkgeräten, wie zum Beispiel Wireless Multimedia-Erweiterungen, mehrere unterschiedliche Sendewarteschlangen mit unterschiedlichen Regeln zu besitzen. Die Patches sind so programmiert das sie bereits existierende Netzwerktreiber nicht stören.

 

Eine komplette Zusammenfassung aller Neuerungen gibt es auf dieser (http://kernelnewbies.org/Linux_2_6_27) Webseite.

 

weitere Informationen:

UBIFS

- http://www.linux-mtd.infradead.org/doc/ubifs.html

Multiqueue Network Patches

- http://lwn.net/Articles/289137/

2.6.27 change summary

- http://kernelnewbies.org/Linux_2_6_27