Font Size

Cpanel

Flash Memory für eingebettete Geräte

Das Unternehmen SanDisk hat ein SSD (solid state drive) angekündigt der als erster einer neuen SSD Technologie gilt, welche in eingebetteten Geräten zum Einsatz kommen könnten. Der sogenannte iSSD (integrated SSD) kann von 4GB bis zu 64GB Speicherplatz verfügen. Laut SanDisk ist er kleiner als eine Briefmarke und wiegt weniger als eine Büroklammer.

 

SanDisk kündigt an, dass ihr Gerät als erstes seiner Art den Industrie Standard SATA berücksichtigt. Der Form Faktor des Geräts misst 20mm * 16mm * 1,95mm und hat ein Gewicht von 0,83g. Weiterhin soll der Chip schnell genug sein um selbst mit neuen hochentwickelten Systemen, wie beispielsweise Next-Generation Mobile Computing Plattformen, betrieben werden zu können. Es sollen sequentielle Lesezugriffe im Bereich von 160MB/Sekunde möglich sein und Schreibzugriffe mit circa 100MB/Sekunde.

 

Als wichtigen Punkt preist das Unternehmen noch die geringe Abwärme des Chips und den geringen Energiebedarf an. Der Senior Director des SSD Marketings von SanDisk betitelt den Chip als eine neue Hardware Kategorie, welche besonders in Tablets und Notebooks zum Einsatz kommen könnte und dort noch kleinere beziehungsweise dünnere Bauweisen erlauben wird.

 

Die Konkurrenz von SanDisk ist selbstverständlich auch nicht untätig und so hat Intel seinerseits ebenfalls eine neue Technologie angekündigt. Mit dem Namen 3bpc (three-bit-per-cell) benennt Intel eine neue NAND-Flash Technologie. Diese soll nun 3bit pro Zelle speichern können statt nur 1bit pro Zelle.

 

Laut SanDisk bekommen OEMs nun erste Demos des neuen Chips. Weitere Informationen zu der neuen Technologie können auf der Webseite von SanDisk nachgelesen werden.