Font Size

Cpanel

Linux-SoC mit spezieller VoIP Unterstützung

Das Unternehmen Mindspeed hat ein VoIP System-on-Chip (SoC) veröffentlicht, dass besonders für optische Netzwerke und VoIP ausgelegt ist. Mit einem Doppelkern ARM11 Prozessor, einem 64 Bit DSP (Digital Signal Processor) und basierend auf OpenWRT-Linux, ist es bestens auf die Ansprüche an VoIP angepasst.


Der SoC mit dem Namen Mindspeed Comcerto 300xs ist speziell für Next-Generation Networks (NGN) entwickelt worden. Laut Mindspeed soll er besonders Anwendung für IP Multimedia Systeme (IMS), IP-private branch exchange (IP-PBX) und passive optische Netzwerke (PON) finden. Der SoC basiert auf dem im Januar 2008 veröffentlichten Vorgängermodell Comcerto 300. Dieser bot allerdings damals noch keine dedizierte VoIP Unterstützung.

 

Interessant für Linux Entwickler ist die OpenWRT Distribution, welche als Basis auf dem Gerät arbeitet. Diese ist für das CSP (control und service processing) zuständig und läuft auf einem der zwei verfügbaren Prozessorkerne. Der andere Kern betreibt eine binär-lizenzierte Media Steam Processor (MSP) Software von Mindspeed, welche von dem 64 Bit DSP in Belangen der Echtzeit unterstützt wird. Damit soll vor allem Sprachverarbeitung mit geringsten Verzögerungen möglich sein.

 

Das Comcerto 300xv System besitzt einen DDR2 Controller und unterstützt bis zu 1GB SDRAM. Weiterhin werden verschiedene Boot-Methoden unterstützt. Für den Anschluss von Flash Memory oder anderer Peripherien wurde ein 8/16/32 Bit Expansion Bus und ein PCI Controller integriert.

 

Für die Entwickler existiert ein Linux Development Kit und ein Evaluation Board. Dieses kommt mit einer Vielzahl von Applikationen, die dabei helfen sollen qualitativ hochwertige Software für den SoC zu entwickeln. Neben dem Development Kit wird noch ein Referenz Design Paket mitgeliefert, welches eine Open Source Implementation des Session Initiation Protokolls (SIP) beinhaltet. Mindspeed gibt außerdem an, dass Low-level Board Support Packages (BSP) ebenfalls verfügbar sind. Der SoC unterstützt eine breite Palette an aktuellen VoIP Codecs .

 

In der zweiten Hälfte 2010 soll der SoC in die Massenproduktion gehen. Weitere Informationen können auf der Mindspeed Webseite oder im PDF Datasheet nachgelesen werden.