Font Size

Cpanel

Flash-Speicher macht entscheidenden Schritt zur weiteren Miniaturisierung

Intel und Micron haben angekündigt eine 25nm NAND-Flash Technologie zu entwickeln, welche die Speicherdichte von gewöhnlichen Flash-Speichern verdoppelt. Diese soll mobilen Geräten und SSDs (solid-state disks) ermöglichen, in Zukunft signifikant mehr Daten zu speichern. Die beiden Unternehmen haben eigens für dieses Vorhaben ein Joint Venture mit dem Namen IM Flash Technologies gegründet.

 

Das erste Produkt des Joint Ventures ist ein 8GB NAND Speicher mit den Abmessungen 167*167mm. Diese Chips können gestapelt und in einem Verbund betrieben werden und damit wesentlich größere Datenmengen abbilden. Dabei halbiert sich die Größe zu vorherigen äquivalenten Lösungen. So können 256GB nun mit 32 Chips abgebildet werden und nicht wie üblich mit 64 Bauteilen. Ein Smartphone, welches heute 32GB Flash-Speicher vorhält, könnte damit noch weiter miniaturisiert werden oder zusätzlichen Platz für weitere Sensoren vorhalten.

 

Das Joint Venture wurde von Intel und Micron bereit im Jahre 2006 gegründet und arbeitet seitdem an der Verbesserung der Flash Technologie. Dabei ist es dem Verbund gelungen, ca. alle 16 Monate die Speicherdichte von Flash Speichern zu verdoppeln. Im Jahre 2006 lag die Technologie bei einer 50nm Struktur mit 200MB/s, bereits 2008 konnte eine Struktur mit 34nm produziert werden. Diese wird auch in den beliebten und aktuellen 18-M und X25-MX SSDs von Intel verwendet. Die aktuellen sowie die neuen Chips sollen bei einer Tagesschreiblast von 20GB eine Lebensdauer von fünf Jahren aufweisen. Interessant ist der Aspekt das für die Architektur der Speicher die Version 2.2 der Open NAND Flash Interface Spezifikation verwendet wird. In Version 3.0 soll diese Spezifikation bereits Datenraten von 400MB/s ermöglichen.

 

Es wird vermutet das die neuen Chips im zweiten Quartal dieses Jahres in die Massenproduktion gehen. Parallel dazu hat Samsung bereits im November angekündigt eine 30nm Struktur zu entwickeln. Allerdings hat Samsung keine konkreteren Angaben zur Marktreife gemacht.

 

Weitere Informationen:

http://www.imftech.com/

 

Open NAND-Spezifikation:

http://onfi.org/