Font Size

Cpanel

AMD GPUOpen gibt erste Werkzeuge, Effekte sowie Bibliotheken und SDKs frei

Am 26. Januar 2016 hat Nicolas Thibieroz die Veröffentlichung zahlreicher quelloffener Werkzeuge, Effekte sowie Bibliotheken und SDKs durch die AMD GPUOpen Initiative bekannt gegeben. Über die Pläne der GPUOpen hatte embedded-linux.de Ende Dezember 2015 berichtet.

GPUOpen setzt sich hauptsächlich aus zwei Bereichen zusammen: „Games & CGI“ für Spiele-Grafiken und -Inhalte sowie „Professional Compute“ für High Performance Computing (HPC). Dabei fußt die Idee hinter GPUOpen auf drei Prinzipien: die Bereitstellung von Quelltexten und Dokumentationen, der vollständig quelloffene Zugang zu Werkzeugen, Effekten, Bibliotheken und SDKs sowie das gemeinsame Engagement in und mit der Entwickler-Community. Dadurch soll nicht nur ein besserer Zugriff auf AMD-Grafikchips ermöglicht werden, sondern es sollen auch neue Features zugänglich gemacht werden, die erst mit modernen Grafik-Prozessor-Architekturen wie beispielsweise der Graphics Core Next (GCN) realisierbar sind. Darüber hinaus wird eine verbesserte Portierung von aktuellen Konsolenspielen auf den PC hervorgehoben.

Die Werkzeuge, Effekte sowie Bibliotheken und SDKs sind in jeweils einzelnen GitHub-Repositorien unter der MIT-Lizenz verfügbar. Inzwischen wurde für GPUOpen eine Webseite eingerichtet, auf der die einzelnen Beiträge übersichtlich zusammengestellt und mit den jeweiligen Repositorien verlinkt sind. Dort ist auch die Eröffnungsnotiz von Nicolas Thibieroz zu finden.