Font Size

Cpanel

Mesa 11.1.0 erschienen

Mesa 11.1.0 ist am 15. Dezember 2015 erschienen. Es handelt sich dabei um eine Entwicklerversion. Für Nutzer mit Bedenken bezüglich Stabilität und Zuverlässigkeit werden die Vorgängerversionen bzw. das noch nicht erschienene Mesa 11.1.1 empfohlen.

Mesa 11.1.0 unterstützt die OpenGL API bis zur Version 4.1. Allerdings hängt dies insbesondere vom verwendeten Treiber ab, da einige Treiber nicht alle Features unterstützen, die für OpenGL 4.1 benötigt werden. Im Vergleich zu älteren Mesa-Versionen unterstützt der Freedreno-Treiber nun OpenGL 3.1 für Snapdragon-Prozessoren der Reihen a3xx und a4xx. Der VMware Guest VM Treiber unterstützt nun OpenGL 3.3 für VMware Workstation 12 und VMware Fusion 8. Neben vielen weiteren Neuerungen, existiert nun ein neuer Virgl Gallium Treiber für QEMU virtio-gpu. Dieser ermöglicht die 3D-Beschleunigung für virtuelle Maschinen in Linux mittels des KVM-Kernelmoduls. Für Intel i965 Skylake-Chips wird nun 16x Multisampling unterstützt. Da es im VAAPI-Treiber Probleme mit der MPEG4-Unterstützung gab, wurde diese standardmäßig deaktiviert. Über die Umgebungsvariable VAAPI_MPEG4_ENABLED lässt sich die Unterstützung aber wieder aktiveren.

Mesa 11.1.0 kann ab sofort heruntergeladen werden. Weitere Informationen sind in den Release Notes zu Mesa 11.1.0 zu finden.