Font Size

Cpanel

Khronos Group veröffentlicht standardisierte Datenformat-Spezifikation

Am 29. Juli 2015 hat die Khronos Group die Freigabe der „Khronos Data Format Specification 1.0“ bekannt gegeben.

Der neue Standard bietet einen präzisen Mechanismus, um eine maschinenlesbare Formatierung von sich wiederholenden Daten zu erstellen, sodass Standards und Software kompatibel miteinander kommunizieren und zusammenwirken können. Solche Daten können beispielsweise Pixel sein. Die Spezifikation eignet sich somit unter anderem für Anwendungen im Bereich Computer Vison und Augmented Reality. So soll die Spezifikation schon für eine präzise Beschreibung interner Vulkan- und OpenVX-Datenformate eingesetzt worden sein.

Die Motivation hinter der Spezifikation basiert darauf, dass heutzutage viele Standards proprietäre enumerierende Datenbeschreibungen nutzen, die nicht erweiterbar und oft unvollständig sind. Dadurch kann es zu Fehlern und Inkompatibilitäten bei der Datenkonversion kommen. Durch die Verwendung eines beschreibenden Datenformats können diese Probleme allerdings umgangen werden. Dazu unterstützt die Khronos-Spezifikation Erweiterungen, Versionierung sowie das Speichern von Details aus bekannten Dateninterpretationen. Für die Verwendung der quelloffenen Spezifikation fallen zudem keine Lizenzgebühren an.

Die Khronos Group ist ein Industrie-Konsortium zur Erarbeitung offener Standards. Dazu gehören beispielsweise Vulkan, OpenGL, OpenGL ES, WebGL, OpenCL, SPIR, SPIR-V, SYCL, WebCL, OpenVX, EGL, COLLADA und glTF.

Weitere Informationen können der Ankündigung der Khronos Group entnommen werden. Details zur Spezifikation selbst sind unter khronos.org/datenformat zugänglich.