Neue LoRaWAN-Lösungen auf The Things Conference 2019 vorgestellt

Vom 31. Januar bis zum 01. Februar hatte Amsterdam die "The Things Conference" zu Gast. Neben neuer Software und Hardware wurden Anwendungsmöglichkeiten für IoT, LoRaWAN und The Things Network (TTN) vorgestellt und diskutiert.

Das The Things Network (TTN) ist eine community-basierte Initiative zur Errichtung eines globalen LPWAN - Internet-of-Things Netzwerks. Es handelt sich um ein offenes Netz, mit dem LoRa-Daten über Gateways zu einer Zentrale weitergeleitet werden können. Die LoRaWAN-Funkmodule sind relativ kostengünstig, wohingegen die Gateways noch teuer sind. Die einsetzende Massenproduktion sorgt jedoch langsam für Preissenkungen.