Font Size

Cpanel

Warum es keine gute Idee ist, evdev selbst zu behandeln

Peter Hutterer erläutert in einem Blog-Beitrag, warum es keine gute Idee ist, Kernelereignisse für Eingabegeräte – hier im speziellen Touchpads – selbst zu verwalten.

Kurz zusammengefasst:

  • es gibt mehr zu bedenken, als es den Anschein hat
  • die Implementation einer entsprechenden Bibliothek ist aufgrund der Vielzahl an Geräten am Markt sehr umfangreich und somit fehleranfällig
  • sich im Umlauf befindende Geräte können fehlerhaft sein oder sich nicht wie erwartet verhalten

Das KISS-Prinzip lautet daher, Ereignisse nicht zu implementieren, welche man aufgrund ihrer Komplexität nur schwer durchdringen kann und, welche schon implementiert wurden.

Peter Hutterer ist nach eigener Aussage „X input hacker“, Senior Software Engineer bei Red Hat und Maintainer von libinput sowie des Wacom X Treibers.