Font Size

Cpanel

LinuxTag 2007 in Berlin

Der Funkturm in Berlin bietet in diesem Jahr dem Linux Event „LinuxTag“ ein passendes Ambiente.
Rund 10.000 Besucher werden bei diesem 13. Treffen zum Thema Open Source erwartet.

Vom 30. Mai bis zum 02. Juni bietet eine Kombination aus Konferenzen, Tutorien und Messe reichlich Anlass für einen Besuch.
Im Gegensatz zu den Vorjahren soll dieser LinuxTag sowohl Einsteiger, als auch Experten begeistern. Entwickler und Entscheider können aus über 140 Vorträgen trendweisende Informationen und Anregungen individuell für sich wählen. Open-Source-Projekte und kommerzielle Firmen präsentieren sich Seite an Seite.

Insgesamt hat die Gestaltung des LinuxTages auch an Übersichtlichkeit gewonnen. Die einzelnen Vorträge gliedern sich nun in fünf parallel ablaufende Tracks pro Tag. Das Vortragsthema „Entwicklung von Embedded Linux Systemen, mit Simulator oder direkt auf dem Board?“ von Thomas Brinker ist als Embedded-spezifisches Linux Thema am Freitag den 01 Juni ab 10:00 Uhr zu hören. Zusätzlich besteht die Möglichkeit bereits einen Tag vor Veranstaltungsbeginn an kostenpflichtigen Tutorien teilzunehmen.

Diese zwölf Sessions richten sich an Profis, die ihr Spezialwissen vertiefen und mit anderen Experten erläutern möchten.
Der Linux Event schließt mit der LinuxNacht in Berlin-Kreuzberg. Für 25 Euro können alle Linux-Begeisterten im sogenannten „Umspannwerk“ Ihre neuen Erfahrungen austauschen.

Das Veranstaltungsprogramm und nähere Informationen zum LinuxTag finden Sie unter: www.linuxtag.org/2007

09.05.2007 16:37 (jw)